Aktuelles

29.05.2017

Digitalisierung braucht mehr Mut!

Die Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen schreitet nur im Krebsgang fort. Dabei besteht über Notwendigkeit und Nutzen weitgehend Einigkeit. Ein Zurückbleiben hinter dem Fortschritt hätte für Deutschland letztlich teure...mehr


22.05.2017

Wohin geht die Europäische-Arzneimittel-Agentur?

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) koordiniert die laufende Bewertung und Überwachung aller Human- und Tierarzneimittel. Seit ihrer Gründung im Jahr 1993 hat sie ihren Sitz in London. Der inzwischen wohl sicher kommende...mehr


16.05.2017

„Masterplan Medizinstudium 2020" beschlossen

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und Bundesforschungsministerin Prof. Johanna Wanka sowie Vertreterinnen und Vertreter der Gesundheits- und der Kultusministerkonferenz der Länder und der Koalitionsfraktionen des Deutschen...mehr


08.05.2017

Versandapotheken suchen Kompromiss

Der von der SPD-Bundestagsfraktion unterbreitete Vorschlag vom 16. Februar 2017 sei für den Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA) ein akzeptabler Kompromiss, um die aus dem Gleichgewicht geratene Wettbewerbssituation...mehr


04.05.2017

Neue Helmholtz-Institute für Gesundheitsforschung

Die Gesundheitsforschung in Deutschland wird durch die Gründung von drei neuen Helmholtz-Instituten gestärkt. mehr


24.04.2017

Biosimilars auf dem Vormarsch

Eine aktuelle Untersuchung von Insight Health zeigt, dass der Versorgungsanteil der Biosimilars kontinuierlich wächst: 2016 gab es 62,5 Prozent mehr Biosimilar-Verordnungen als im Vorjahr, die Anzahl der GKV-Verordnungen stieg...mehr


19.04.2017

Anti-Korruptionsgesetz verunsichert Ärzte

Strafbar handelt, wer als Heilberufler einen Vorteil fordert, sich versprechen lässt oder annimmt. Doch wo genau fängt Korruption an? Dieser Frage gingen Ärzte und Juristen auf einem Symposium in Berlin nach. mehr


11.04.2017

"Die Soft Skills machen den Unterschied"

Interview mit Marko-René Scholl in der aktuellen Ausgabe der Pharma Relations 04/2017mehr


Kontakt

Sie haben noch weitere Fragen?

Poupak Rohani

Tel.: +49 (0) 2234 - 2036 - 306

poupak.rohani@careforce.de

 

Unternehmensprofil

careforce ist ein Personal- und Vertriebsdienstleistungsunternehmen für die pharmazeutische Industrie und andere Unternehmen im Healthcaremarkt.

E-Mail Xing Kununu Facebook Youtube LinkedIn Google+